Tiefenpsychologische Praxis

Der Schwerpunkt in unserer Praxis ist die psychotherapeutische Arbeit. Zur Unterstützung des therapeutischen Prozesses bieten wir Energiearbeit, Ohrakupunktur und Hypnose an.

 

Die Tiefenpsychologie kann aufgrund ihres umfassenden Wissens über die Seele und die Entwicklung des Menschen in allen Lebensfragen hilfreich zur Seite stehen.

 

Die tiefenpsychologischen Arbeitsmittel ermöglichen eine Lösung der aktuellen Probleme und die Aufarbeitung ihrer psychischen Ursachen, wodurch eine langfristige Heilung möglich wird. Es ist uns ein tiefes Anliegen, unsere Patienten ein Stück weiter zu sich selbst zu führen, damit sie mit größerer Selbstsicherheit und Zufriedenheit ihren Lebensweg gehen können.

 


  Wir bieten Hilfe bei:

 

   •  Psychischen Erkrankungen

 

   •  Psychosomatischen Beschwerden

 

   •  Lebenskrisen

 

   •  Traumaverarbeitung

 

   •  Partnerschaftsproblemen

 

 

  Vorträge und Seminare zu folgenden Themen:

 

   •  Traumdeutung

 

   •  Glück und Weisheit im Alter

 

   •  Burnout und Resilienz

 

   •  der Weg zu mir

 

   •  Entwicklung der Persönlichkeit

 

   •  Führungsqualitäten

 

   •  Lebensphasen

 


Geschäftsbedingungen des Praxisbetriebes

 

Nach der Anmeldung über Mail, telefonisch oder schriftlich erhalten Sie die Anmeldebestätigung. Mit dieser beidseitigen Willenserklärung ist der Vertrag rechtskräftig.

3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn erhalten Sie eine verbindliche Zusage mit Orts- und Programmhinweisen sowie eine Rechnung.

 

Erreicht die Veranstaltung die geforderte Mindesteilnehmerzahl nicht, wird die Veranstaltung abgesagt. Darüber informieren wir Sie im gleichen Zeitrahmen.

 

Zahlungsverfahren

Das reguläre Zahlungsziel ist eine Woche vor Veranstaltungsbeginn. Bei Veranstaltungsreihen sind besondere Zahlungsverfahren vorgesehen. Ratenzahlungen können auf Wunsch berücksichtig werden. Das Datum und das Zahlungsverfahren ist der Rechnung zu entnehmen.

 

Rücktrittsbedingungen

Bei Absage später als drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn werden 50 % der Teilnehmergebühr, später als eine Woche oder bei Nichterscheinen die volle Teilnehmergebühr erhoben.

Jede Stornierung muss schriftlich erfolgen. Bei Stornierung durch den Teilnehmer fällt in jedem Fall für den Verwaltungsaufwand eine Pauschale von 20,- Euro an.

Bei Nennung eines Ersatzteilnehmers fallen keine Storno- aber Bearbeitungsgebühren von 20,- Euro an, sofern der Ersatzteilnehmer erscheint und die Teilnehmergebühr fristgerecht entrichtet.

Themen unserer Arbeit